Sparschweinaktion

PDFDrucken

Sparschweinaktion

Im April 2011 startete Olaf Sendel, Regionalbeauftragter der Stiftung für die Region Ost, unter der Aktion "Helfer brauchen Hilfe" eine Sparschweinaktion für die neuen Bundesländer und Berlin. Die Stiftung hat, auf Wunsch der Landesvorsitzenden der betroffenen sechs Bundesländer, "Stiftungsschweine" mit dem jeweiligen Landeslogo zur regionalen Identifizierung in Sachsen herstellen lassen.

Fotos (von links nach rechts): Übergabe: Olaf Sendel, Olaf Knöpken (Landesvorsitzender DPolG Mecklenburg-Vorpommern); Prototypen der Sparschweinchen; Übergabe: Olaf Sendel, Dieter Knecht (DBB Mecklenburg-Vorpommern)

 

Mit dem Wechsel auf der Vorstandsebene hat unser neuer stellvertretender Vorsitzender Gerhard Eichberger gleich zu Beginn seiner Amtszeit die Forcierung der Sparschweinaktion zu einer seiner großen Aufgaben erklärt. "Viel Kleinvieh macht auch Mist"! Nach diesem Motto möchte Gerhard EIchberger die Sparschweine auf möglichst vielen Polizeidienststellen in der Bundesrepublik aufstellen.

"Es ist doch so, dass immer wieder Bürgerinnen und Bürger zu den Polizeidienststellen kommen und sich mit einer kleinen Anerkennung für die geleisteten Dienste bei der Polizei bedanken wollen. Wie oft wollten Angehörige von Vermißten, dementen älteren Personen u. ä. für die Kaffeekasse einen kleinen Obolus auf der Dienststelle lassen, so Eichberger".

Dass dies nicht erlaubt ist wissen wir alle - die Zeit der Annahme von noch so kleinen Präsenten ist schon längst vorbei. Mit unserer Sparschweinaktion müssen die Kolleginnen und Kollegen aber diese uns wohlgesonnenen Bürger zukünftig nicht mehr wegschicken. Die Polizei darf natürlich keine "Spende" annehmen - unsere Stiftung aber sehr wohl. "Wir sind sogar ausgesprochen dankbar dafür. Und wenn der Bürger das Geld auf unser Konto überweist kann er sogar diese Spende steuerlich geltend machen" so der stellv. Vorsitzende der  Stiftung.

Kolleginnen und Kollegen, die in Absprache mit ihrer Dienststellenleitung ein solches Sparschwein auf ihrer Polizeidienststelle aufstellen wollen brauchen sich nur bei unserer Geschäfststelle melden.