Ihre Unterstützung

PDFDrucken

Als gemeinnützige Stiftung sind wir angewiesen auf das Engagement von Freunden und Unterstützern, die sich aus freien Stücken für das Motto „Helfer brauchen Hilfe“ einsetzen!

Sie haben verschiedene Möglichkeiten sich in die Arbeit unserer Stiftung einzubringen, je nach verfügbarer Zeit und finanziellen Mitteln!

  • Nutzen Sie die Einrichtungen der Stiftung für Urlaub oder Dienstausflüge und tragen Sie somit zur Finanzierung unserer Häuser bei! Urlaubsaufenthalte in unseren Stiftungshäusern sind möglich für alle in Stiftungszweck und Stiftungszielen aufgeführten Berufsgruppen, wie Polizeibeschäftigte, Berufsfeuerwehren/Rettungssanitäter und Justizvollzugsbeamte (Strafanstalten). Urlaubsbuchungen sind für uns ein Teil der Finanzierung der Stiftung.
  • Unterstützen Sie unsere Stiftungsarbeit mit einer Geld- oder Sachspende! Nutzen Sie die Gelegenheit durch eine Einzelspende oder einen Dauerauftrag. Jeder Cent zählt und wird in Ihrem Sinne verwendet! Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung, wenn uns Ihre vollständige Adresse bekannt ist.
  • Teilen Sie die Erfahrung die Sie mit unserer Stiftung gemacht haben mit Kollegen, Freunden und Bekannten in persönlichen Gesprächen oder über unser Gästebuch. Helfen Sie uns noch weiter bekannt zu werden und somit noch mehr Betroffenen helfen zu können!

Der Umbau und der Unterhalt der Erholungsstätten werden zum größten Teil aus Spendenmitteln und ehrenamtlicher Tätigkeit engagierter Polizeibeamter bestritten. Das Haus in Niedernach am Walchensee ist im Umbau, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden.

 

 

 

 

 

 

Mit Ihrer Spende helfen Sie den Sicherheits- und Rettungskräften die im Einsatz für die Gemeinschaft zu Schaden gekommen sind und den Familien die einen Angehörigen verloren haben. Gerade in der aktuellen politischen Situation ist es nötiger denn je, diejenigen zu unterstützen die unsere Innere Sicherheit wahren.

Gerne schildern wir Ihnen Details und Hintergründe unserer Arbeit in einem persönlichen Gespräch und zeigen Ihnen die Erholungsstätten. Ein kurzer Anruf genügt!