Stiftungsfälle

PDFDrucken

Als unsere Stiftungsfälle zählen wir, wie in unserer Satzung verankert, Personen der „Blaulichtberufe“ die gesundheitlich, seelisch oder traumatisch stark beeinträchtigt sind. Stiftungsfälle können durch schädigende Ereignisse sowohl im Berufs-, als auch im Privatleben verursacht werden. Wer Schicksalsschläge im engsten Familienkreise erleidet kann somit auch ein Stiftungsfall sein.

Wir helfen durch Urlaubsaufenthalte in unseren Häusern in ruhiger Lage nach abgeschlossenen Behandlungen oder Rehabilitationsmaßnahmen. Wir haben Orte geschaffen an denen man die Seele baumeln lassen darf und ein jeder die Chance hat zu einer gewünschten Normalität ohne fremde Hilfe zurückzufinden.

Wie meldet man sich bei uns als Stiftungsfall? Wenden Sie sich entweder direkt an uns, setzen Sie sich mit einem unserer Regionalbeauftragten in Verbindung oder wenden Sie sich vertrauensvoll an einen Kollegen oder Personalrat in Ihrem eigenen Umfeld, der mit uns in Verbindung steht.

Wir helfen jedem unserer Kollegen, ohne die Notwendigkeit die Zugehörigkeit einer Gewerkschaft oder eines Verbandes!